Neuigkeiten

Landesliga 4.Runde

(ep) Mit drei Ersatzspielern im Aufgebot empfingen wir Craislheim I. Ein Sieg war hier sehr wichtig, denn Crailsheim ist eine der schwächeren Mannschaften in der Landesliga.

Zunächst gab es zwei Remis durch mich, der ich erfolgreich einen Bauern eingestellt hatte und dann dankend das Remisangebot meines Gegners annahm, und Michael Nemeth, bei dem es eine Zugwiederholung im Schwerfigurenendspiel gab.

Den ersten vollen Punkt holte Helmut Schmid, der sich aus schwerer Stellung befreien konnte und dann eine Figur gewann. Auch Helmut Engbrecht steuerte einen vollen Punkt bei, den er durch einen schönen Königsangriff erkämpfte. Arthur Ullrich hatte eine vielversprechende Stellung mit Königsangriff, doch sein Gegner konnte sich befreien, bis ihm in der Zeitnotphase um den 40.Zug im Doppelturmendspiel der entscheidende Fehler unterlief, so dass Arthur zum 4:1 vollstrecken konnte. Da wog es nicht so schwer, dass Martin Pfrommer und Rasmus Förster sich ihren Gegnern beugen musste. Benjamin Janko war schließlich der Matchwinner. In einer hochkomplizierten Partie opferte sein Gegner zeitweilig eine Figur. Im Zuge der Verwicklung kam Benny dann aber mit einer Qualität für zwei Bauern heraus. Er konnte die Aktivität seiner Figuren nutzen, abtauschen und beide Bauern zurückgewinnen und holte den letzten Punkt zum 5:3-Endstand.

Damit steht die erste Mannschaft mit zwei Mannschaftssiegen und einem Unentschieden moch ungeschlagen in der Landesliga derzeit auf Rang 4 (Runde 3 war eine spielfreie Runde, da die Landesliga dieses Jahr mit 11 Mannschaften spielt).

2019/12/05 15:44

4. Runde der 5. Offenen Schorndorfer Stadtmeisterschaften

(ep) Im Spitzenduell unterlag Martin Pfrommer etwas überraschend. Nach Siegen von Heinz Mück (gegen Markus Paul) und Arthur Ullrich (gegen Klaus Janko - zugleich die längste Partie des Abends) und einem Remis in der Begegnung Benjamin Janko gegen Thomas Kolbe umfasst die Verfolgergruppe mit 3 Punkten auf der Guthabenseite nun 4 Spieler. Hier können noch 2 weitere Spieler kommen, wenn die Nachholpartien gespielt sind. Ein offenes Gefecht lieferten sich Mario und Axel Wichelmann mit beiderseits stark gefährdeten Königen. In der Zeitnot war Mario dann der glückliche Gewinner und holte seinen ersten Punkt im Turnier. Im Karlschen Duell gewann Karl (Meinhardt) gegen Karl (Röger) nach einer interessanten Partie, an deren Ende Karl Röger leider einen Turm einstellte.

→ Weiterlesen...

2019/12/05 15:44

B-Klasse 1.Runde

(Dominik Müller) Da Plüderhausen Brett 5 und Brett 6 nicht besetzt hatte, gingen wir bei unserem ersten Spiel in der Saison schon mit 2 Punkten in Führung. Andreas Carda auf Brett 2 beendete sein Spiel als erstes und holte durch seinen Sieg einen weiteren Punkt für Schorndorf. Ich schaffte es auf Brett 1, nach einem Angriff meines Gegners auf dem Damenflügel das Spiel zu öffnen und mit Druck dann einen Turm für einen Läufer zu gewinnen. Nachdem er mir seine letzte Figur versehentlich frei zum Schlagen hinstellte, gab er das Spiel auf. Somit war der Sieg für unsere Mannschaft besiegelt. Friedrich Kugler holte ebenfalls einen Punkt auf Brett 4. Etwas länger spielte Mario auf Brett 3, der sich nach guter Stellung einem Angriff seines Gegners auf der Grundlinie beugen musste. So holte Schorndorf im ersten Spiel der Saison ein solides 5:1 gegen ein junges Team aus Plüderhausen.

2019/12/03 15:38

3. Runde der 5. Offenen Schorndorfer Stadtmeisterschaften

(ep) So langsam dünnt sich die Spitze aus. Martin Pfrommer konnte erfolgreich die Mauertaktik von Arthur Ullrich durchbrechen und Benjamin Janko unterlag im Duell der Vorsitzenden. Vincenzo Marasco konnte Thomas Haag ein Remis abspenstig machen. In der unteren Hälfte lieferten sich Karl Röger und Mario ein spannendes Gefecht, welches in einem Showdown auf der f-Linie endete - mit besserem Ende für Karl Röger.

Vorerst zurückgezogen haben Stefan Kovrig und Hans Wirth.

→ Weiterlesen...

2019/11/14 13:23
start.txt · Zuletzt geändert: 2019/10/09 19:32 von admin
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0