Neuigkeiten

5. Runde der 5. Offenen Schorndorfer Stadtmeisterschaften

(ep) Aufgrund einiger Verlegungen stellt sich die Tabelle derzeit etwas verzerrt da. Benny gewann eine schöne Angriffspartie gegen Irene. Martin setzte sich gegen Heinz durch. In den Partien Karl gegen Jovica, Fritz gegen Hans-Georg und Thomas gegen Mario wechselte der Stellungsvorteil öfters hin und her, so dass immer wieder offen war, wer letzten Endes den Punkt einstreichen würde können.

In den Nachholpartien konnte dann Thomas Kolbe den ersten Fleck auf meiner bisher weißen Weste machen. Arthur gewann durch einen Figurenopferversuch gegen Helmut.

→ Weiterlesen...

2020/01/16 06:05

Landesliga 6.Runde

(ep) Mit einem 4,5:3,5-Sieg gegen Aalen sind zwei weitere wichtige Mannschaftspunkte auf dem Weg zum Klassenerhalt geschafft. Mit 8 Mannschaftspunkten rangiert die erste Mannschaft weiterhin auf Platz 3 der Tabelle.

Nach einem Kurzremis von Benajmin Janko konnte wir durch Siege von mir und Arthur Ullrich und zwei Remis von Thomas Krain und Rasmus Förster bereits 3,5 Brettpunkte holen, so dass Martin Pfrommer mit einem schön herausgespielten Figurengewinn dank seines Läuferpaars den Mannschaftssieg gegen 12 Uhr sicherstellen konnte. Leider konnte Helmut Engbrecht seine gute Stellung nicht zu einem Punkt umsetzen und Michael Nemeth verlor in guter Stellung durch Zeitüberschreitung.

2020/01/13 08:17

Weihnachtsblitzturnier 2019

(ep) 22 Teilnehmer, darunter zwei Gäste aus Grunbach, nahmen am diesjährigen Weihnachtsblitzturnier teil. Trotz einiger organisatorischer Probleme - das Rutschsystem klappte nicht so wie geplant - hatten alle viel Spaß und zu guter Letzt wurde jedem das Turnier durch eine Tafel Schokolade versüßt, nachdem es zuvor schon zur Halbzeit Wienerle mit Brötchen gab.

Remiskönig des Turniers wurde Martin Pfrommer mit fünf Remis. Drei Spieler waren komplett kompromisslos und spielten kein Remis: Stefan Kovrig, Fritz Kugler und Jonah Knauß.

→ Weiterlesen...

2019/12/19 16:31

Landesliga 5.Runde

(Martin Pfrommer)

Einen Punkt beim hohen Favoriten geholt

Als Außenseiter mit zwei Ersatzleuten trat die erste Mannschaft der Schachunion am zweiten Advent auswärts beim deutlichen Favoriten und Verbandsligaabsteiger Sontheim II an, das sich offenbar in dieser Saison aber noch nicht ganz von den Schlappen in der Verbandsliga erholt hat. Jedenfalls traten die Ostälbler am ersten Brett erstmals mit ihrem DWZ-Schwergewicht und Blindschach-Spezialisten Marc Lang an. Schorndorf spielte hingegen als Außenseiter unbeschwert auf, und prompt brachte es Benjamin Janko in Führung. Er hatte als Schwarzer die Eröffnung keck und selbstbewusst gespielt, und der erfahrene Gegner hat Benjamin in der Öffnung wohl auch deshalb an jener Stelle geglaubt, als Benjamin die Rochade vergessen hatte und er eigentlich hätte seine Dame einbüßen müssen…

→ Weiterlesen...

2019/12/09 20:40
start.txt · Zuletzt geändert: 2019/10/09 19:32 von admin
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0